Zur Startseite


















                                      
Startschuss für „Die grünen Schätze der Metropolregion“
Wanderausstellung mit Highlights aus den Naturparken wird am 1. Juni in der Nürnberger Fußgängerzone vorgestellt
Die zehn Naturparke in der Metropolregion Nürnberg präsentierten sich gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) zum Auftakt der Wanderausstellung „Die grünen Schätze der Metropolregion Nürnberg“ am Dienstag, 1. Juni 2010 in der Nürnberger Fußgängerzone. Sie möchten mehr Besucher aus der Metropolregion und vor allem noch mehr „Städter“ zum Kurzurlaub, Familienausflug oder zum Wandern mit Freunden in ihre grünen Oasen locken.

Den Startschuss gab Dr. Karl Döhler, Sprecher des Projekts „Metropolregion im Grünen“ und Landrat des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge. Auf Rollup-Displays präsentierten die zehn Naturparke die Vielfalt ihrer Landschaften und kulturellen Highlights. Eine Broschüre bietet konkrete Tipps und Vorschläge für Ausflüge. Mit zahlreichen VGN-Freizeitlinien und durch das erweiterte Verbundgebiet sind die meisten Naturparke stressfrei mit dem VGN erreichbar.

Ein gemeinsamer Web-Auftritt „www.metropolregion-im-gruenen.de“ wird in Kürze freigeschaltet. In Nürnberg war neben dem VGN-Infomobil das Maskottchen des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald dabei: der Butzl-Ma, der Edelsteine verteilen wird.
Aus dem Naturpark Fränkische Schweiz / Veldensteiner Forst erzählte die Naturführerin Daniela Reisch (im Bild rechts) Sagen, wie z.B. die vom Moos-Weiblein. Der Naturpark Fichtelgebirge war mit zwei Kräuterpädagoginnen vertreten und aus dem Naturpark Altmühltal waren sogar „echte Römer“ vor Ort. Speziell für Kinder verschenkte der Naturpark Hirschwald sein markantes Logo auf Birkenscheiben gebrannt.

Ebenfalls vertreten in der Nürnberger Fußgängerzone war der ADAC Nordbayern. Als einer der großen Freizeitdienstleister in der Region ist er ein weiterer wichtiger Partner des Projekts. In allen 13 nordbayerischen ADAC ServiceCentern wird die Broschüre kostenlos erhältlich sein. Für den „Urlaub vor der Haustüre“ erhalten ADAC-Mitglieder außerdem eine ausführliche, kostenfreie Beratung.

Ansprechpartnerin:
Geschäftsstelle der Europäischen Metropolregion Nürnberg
Dr. Patricia Schläger-Zirlik
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg
Telefon (09 11) 2 31 – 79 66
Telefax (09 11) 2 31 – 79 72